Diakonenweihe am 18. September im Bamberger Dom

20200919 Diakonenweihe -01348
20200919 Diakonenweihe -01348
Datum:
Veröffentlicht: 16.9.21
Von:
Monika Poles

Übertragung im Livestream

Bamberg. Erzbischof Ludwig Schick weiht am kommenden Samstag, 18. September 2021, um 9 Uhr im Bamberger Dom den 32-jährigen Christopher Helbig zum Diakon. Die Zeremonie findet aufgrund der Corona-Beschränkungen nur mit geladenen Gästen statt und wird im Livestream übertragen.

Helbig wurde 1989 in Schweinfurt geboren. Nach dem Abitur trat er ins Priesterseminar ein und studierte in Würzburg Theologie. Nach dem Magister-Abschluss setzte er seine Studien in Würzburg und Rom fort. Seit 2019 ist er im pastoralen Dienst im Seelsorgebereich Nürnberg Nord-Ost mit Dienstsitz in der Pfarrei Allerheiligen Nürnberg tätig. Nach der Weihe wird er weiter in Nürnberg in der Seelsorge eingesetzt.

Diakone helfen dem Priester bei der Eucharistie, sie dürfen die Taufe spenden sowie bei der Trauung assistieren und Begräbnisfeiern leiten, Wortgottesdienste feiern, die Kommunion austeilen und den Segen spenden. Die Feier der heiligen Messe sowie das Spenden der Krankensalbung und des Bußsakramentes bleiben den Priestern vorbehalten. Nach einem Jahr Diakonat steht gewöhnlich die Priesterweihe an. Es gibt in der katholischen Kirche auch ständige Diakone, die größtenteils verheiratet sind und einen Zivilberuf ausüben.

Der Weihegottesdienst wird im Livestream übertragen auf www.youtube.com/erzbistumbamberg. Während des Gottesdienstes besteht auf dem Domplatz Parkerlaubnis, unabhängig von den für die bevorstehenden Dreharbeiten aufgestellten Halteverbotsschilder.