Zum Inhalt springen

Diakon

Testimonial_Diakon

Diakon sein heißt

  • Durch die Weihe im Dienst Christi für die Menschen stehen
  • Die Liebe Christi zu denen hintragen, die Hilfe nötig haben
  • Zeugnis für Christus geben, im (Familien-)leben und in der Verkündigung
  • Besondere Dienste in der Liturgie und in der Feier der Sakramente ausüben
  • Im vielfältigen pastoralen Einsatz in Gemeinde und Seelsorgebereich sein.

Das wird von Ihnen erwartet

  • Verwurzelung im christlichen Glauben
  • Bewährung in Familie und Beruf
  • Kontaktfreudigkeit, Begeisterungsfähigkeit und Kreativität
  • Teamfähigkeit und Leitungskompetenz
  • Gereifte Spiritualität und Reflexionsfähigkeit

Voraussetzungen zum Ständigen Diakonat

  • Alter zum Zeitpunkt der Weihe 35-55 Jahre
  • Persönliche Reife und Bewährung in Familie und Beruf
  • Bei verheirateten Bewerbern: kirchenrechtlich gültige Ehe, Zustimmung der Ehefrau zur Weihe
  • Bei unverheirateten Bewerbern: Zölibatsverpflichtung
  • Teilnahme an einem Vorbereitungsjahr und einem dreijährigen Diakonatskreis (in Kooperation mit der Diözese Würzburg)
  • begleitete praktische Arbeit in einer Pfarrei / in einem Seelsorgebereich
BdK_Website_Slider_2280x518_10

Zwei Zugangswege in der Ausbildung

Diakone im Hauptberuf kommen aus dem unbefristeten Dienst mit mehrjähriger Praxis

  • als Pastoralreferent (mit theologischem Hochschulabschluss)
  • als Gemeindereferent (mit Fachhochschulabschluss)
  • als Religionslehrer (mit Theologiestudium für Lehramt Gymnasium oder Realschule oder gleichwertiger Lehramtsabschluss mit vertiefender Zusatzausbildung)

Diakone mit Zivilberuf

  • sind in ungekündigter beruflicher Stellung
  • haben sich schon vor der Bewerbung mehrjährig in einer Pfarrei/ in einem Seelsorgebereich engagiert
  • absolvieren das Grund- und Aufbaustudium von „Theologie im Fernkurs" oder bringen eine vergleichbare Qualifikation mit
  • übernehmen nach der Weihe nach Absprache Aufgaben in ihrer (Heimat-)Pfarrei (6-10 Stunden / Woche gegen Aufwandsentschädigung)

Kontakt

Diakon Michael Schofer

Leiter der Arbeitsstelle Ständiger Diakonat
Heinrichsdamm 32
96047 Bamberg

Domkapitular Hans Schieber

Bischöflich Beauftragter